About us

Wer neue Wege gehen will, muss nicht zwangsläufig die Brücken abfackeln, die er überquert hat. Als Garagenrocker haben die aus Lohmar stammenden Rauputz 2007 angefangen, ihren krachenden Sound haben sie sich bis heute bewahrt – und über die Jahre gewürzt mit einer satten Portion Blues. Herausgekommen ist ein druckvolles Biest, das sich lasziv räkelt in einer Melange aus wuchtig inszeniertem Acid Rock, kantigem Punk Blues und entfesseltem Rock ‚n’ Roll. Unleash the Beast heißt denn auch das aktuelle Werk: Eine EP, bestehend aus fünf Songs, aufgenommen im Kreativ Studio Eitorf von Lucas Herweg und analog gemastert vom „deutschen Indie-Papst“ Guido Lucas (Blackmail, Donots, Scumbucket). Dem Nachfolger des Debütalbums Blind Generation ist vor allem die ebenfalls gereifte Detailfreudigkeit anzuhören: Rauputz servieren ungewöhnliche Klangkonstellationen, in deren Mittelpunkt die furios zelebrierten Melodien stehen. Gerade live schafft es das Quartet scheinbar mühelos, spielerische Eleganz mit roher Energie zu verbinden und einen Rock-Orkan zu entfachen, der das Können der Combo nie verschleiert.

Teilen Sie diesen Artikel:
2017 RauPutz